Kinder zum Lesen animieren

Welchen Wert haben Kinderbücher für Sie?

Diese Woche haben wir zuhause etwas umdekoriert und dabei musste ich darüber nachdenken, warum wir so an Büchern unserer Kinder festhalten, egal ob sie „Klassiker“ sind oder nicht. Meine beiden sind mittlerweile Teenager, aber ihre Kinderbücher werden immer noch stolz im Bücherregal präsentiert – das vorübergehend in Emiles Zimmer untergebracht war, während wir den Flur strichen. Sie mögen aus den Büchern herausgewachsen sein, doch ich habe es nicht besonders eilig mich davon zu trennen.

Wenn ich mir diese Kinderbuch-Klassiker ansehe, fühle ich mich zurückversetzt, in die Zeit als Emile und Adele jung waren. Erinnerungen an die Freude beim gemeinsamen Lesen und an das Entdecken neuer, faszinierender Geschichten werden in mir geweckt. Mein Ehemann Matthew hat eine besondere Vorliebe für Fungus, der Bogeyman. Als er ein Kind war, zählte es zu seinen Lieblingsbüchern, deshalb behielt er es – und freute sich später darüber, es unseren Kindern vorlesen zu können. Er erinnert sich noch gut an ihre Reaktionen als sie hörten, wie ihr Papa Wörter wie „Rotz“ und „Schleim“ benutzte.

Ich liebe es, wie Kinderbücher Teil der persönlichen Familiengeschichte werden können. Eines meiner Lieblings-Kinderbücher ist König Rollo und die neuen Schuhe, das von einem König handelt, der nicht weiß wie man sich die Schnürsenkel bindet. Emile hatte als Kind Probleme mit seinen Schnürsenkeln, deshalb hat das Buch eine spezielle Bedeutung für uns – König Rollo und Emiles Schnürsenkel sind seitdem eine Art Insider-Familienwitz.

Kinderbuch-Klassiker – Sammlerstücke oder Herzenssache

Kinderbuch-Klassiker – wertvolle Sammlerstücke oder reine Herzenssache King Rollo and the new shoes, David McKee, Andersen Press

Haben Sie noch einen Kinderbuch-Klassiker zuhause?

Doch nicht nur Eltern werden beim Thema Kinderbücher sentimental. Emile ist heute 17 und hat immer noch ein Exemplar von Der Grüffelo, das vom Illustrator Axel Scheffler signiert wurde als dieser Emiles Grundschule besuchte. Emile liebte es das Buch zu lesen und fand es so cool als Alex es für ihn unterschrieb – darum dient das Buch als Erinnerung an diesen besonderen Tag.

Sie wollen die unzähligen Klassiker nicht nur als Erinnerung aufheben?! Na gut – wussten Sie, dass einige Kinderbücher richtig wertvoll sind? Ich war überrascht, dass Kinderbuch-Klassiker wie Der Hobbit, Alice im Wunderland, Die Geschichte von Peter Hase oder Der Wind in den Weiden mehrere tausend Pfund wert sein können.

Allerdings muss das entsprechende Buch aus der Erstauflage stammen und in tadellosem Zustand sein. Viele Jahren der Abnutzung und die klebrigen Hände meiner Kinder lassen mich vermuten, dass keines unserer Bücher dafür in Frage kommt. Doch das ist in Ordnung, ich bin sehr glücklich damit, die Bücher meiner Kinder aus rein sentimentalen Gründen zu behalten.

Sobald die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind, werde ich dennoch etwas ausmisten und ein paar alte Bücher spenden. Es wird mir sicher viel Spaß machen, durch das Bücherregal zu stöbern und zu entscheiden, welche besonderen Exemplare wir behalten. König Rollo bleibt definitiv bei uns!

Haben Sie seltene Kinderbücher bzw. Klassiker an denen Sie hängen?

Géraldine Grandidier

About Géraldine Grandidier

Géraldine is Tidy Books’ founder, designer and CEO, as well as mum to Adele and Emile. She started Tidy Books in her violin workshop because she couldn’t find a good bookcase for her kids. Now her Tidy Books bookcases and storage designs are encouraging independence and a love of reading in kids all over the world.