Kinder zum Lesen animieren

Oh Baby! Warum Kleinkinder Bücher früher mögen als man denkt

Babys mögen Bücher eher als man denkt. Sie brauchen nur Babybücher und ein Tidy Books Bücherregal

Ich mag es mit Kundinnen und Kunden zu plaudern, wenn sie anrufen, um ein Bücherregal zu bestellen oder weiterführende Informationen einzuholen. Denn so erfahre ich auch für wen sie es kaufen und wie alt die Kinder sind. Toll zu wissen, dass Tidy Books sie auf ihrer Reise durch die Welt der Kinder- und Babybücher begleitet – und in manchen Familien startet diese Reise früher als man vielleicht denken würde.

Manchmal, wenn ich Kunden frage, wie alt das Kind sei für das sie ein Produkt bestellen, antworten sie: „Es ist noch gar nicht geboren.“. Dabei kann es sich sowohl um ein Elternteil handeln, das frühzeitig ein Bücherregal für die Kinderzimmer-Einrichtung kauft, oder auch mal um Arbeitskollegen, die jemanden in die Elternzeit verabschieden möchten. Sehr häufig sind es auch Großeltern, die ein Geschenk für die frischgebackenen Eltern und ihre neugeborenen Enkel suchen – besonders zu Weihnachten.

Es überrascht mich nicht wirklich, dass unsere Bücherregale für Babys gekauft werden – wer möchte denn nicht, dass der eigene Knirps umgeben von Büchern aufwächst?

Selbständige Leser großziehen mit Babybüchern und dem Tidy Books Bücherregal

Schon ab dem Tag ihrer Geburt können Babys Freude an Büchern haben – und lassen sich mit leuchtenden, auffälligen Farben und Kinderreimen beeindrucken. Ehe man sich versieht, im Alter von vier bis sechs Monaten, sind sie in der Lage sich ein Buch zu schnappen und versuchen es festzuhalten. Und ab diesem Alter sind sie dann gar nicht mehr zu bremsen. In dieser Phase fangen sie an, ihr Tidy Books Bücherregal eigenständig zu nutzen, indem sie sich daran wagen, Bücher aus dem ersten Regalfach auszusuchen und herauszunehmen. Falls Sie Hilfe dabei brauchen das Regal zu füllen, haben wir Kim, Mutter und Bloggerin bei Book Bairn and The Wee Page Turner, gebeten, ihre Top-10 Babybücher zu empfehlen – und hier ist das Ergebnis.

Babys mögen Bücher eher als man denkt. Sie brauchen nur Babybücher und ein Tidy Books Bücherregal

Ich glaube nicht, dass man besonders aktiv werden muss, um Kinder fürs Lesen zu begeistern. Babys fühlen sich nämlich von Natur aus zu Büchern hingezogen, denn wenn Bücher einen Teil ihrer gewohnten Umgebung ausmachen, werden sie ganz von selbst von ihnen angezogen. Natürlich kann man dazu beitragen, indem man ihnen eine Vielzahl von Büchern zur Verfügung stellt, aus denen sie dann wählen können – unser robustes Bücherregal bietet Platz für bis zu 85 Bücher, egal ob Baby- oder Kinderbücher, und wird an der Wand befestigt, sodass es nicht umkippen kann.

Géraldine Grandidier

About Géraldine Grandidier

Géraldine is Tidy Books’ founder, designer and CEO, as well as mum to Adele and Emile. She started Tidy Books in her violin workshop because she couldn’t find a good bookcase for her kids. Now her Tidy Books bookcases and storage designs are encouraging independence and a love of reading in kids all over the world.